Frost it | Tipps zu Frostings & Spritztüllen

Frost it | Tipps zu Frostings & Spritztüllen

An sich ist es nicht schwer Deine Cupcakes, Muffins oder Torten mit einem ansprechenden Topping zu versehen, aber es benötigt ein wenig Übung und hilft definitiv, ein paar „Probeschwünge“ zu absolvieren, bevor Du Dich an Deinen Back-Kunstwerken herantraust. Wenn Du dann noch ein paar einfache Tipps und Tricks befolgt, steht Deinem Erfolg nichts mehr im Wege. Es gibt unzählig verschiedene Tüllen und Verwendungsmöglichkeiten. Der Beitrag hier konzentriert sich auf das Dressieren von typischen Cupcake-Swirls.

HOW TO TOP IT!

  • Achte darauf, dass Dein Frosting die richtige Konsistenz hat. Egal ob Du Dich für eine Swiss Meringue Buttercreme, ein klassisches Cream Cheese Frosting oder eine Ganache entschieden hast, die Konsistenz muss stimmen, und ist ein erfolgsentscheidender Faktor. Ist sie zu weich, lässt sie sich nicht aufdressieren und hält ihre Form nicht. Ist sie zu kalt, lässt sie sich nur schwer aus dem Spritzbeutel drücken. Nimm deshalb Deine Ganache oder Buttercreme frühzeitig aus dem Kühlschrank, wenn Du sie im Vorfeld zubereitet hast. Wenn Du nicht genügend Zeit hast, kannst Du die Ganache oder Buttercreme über dem Wasserbad vorsichtig erwärmen. Alternativ kannst Du auch eine Mikrowelle verwenden. 10 Sekunden Intervalle reichen in der Regel aus. Nach jedem Mal gut umrühren. Wenn eine Ganache einmal zu heiß wurde und die Schokolade verbrannt ist, musst Du von vorne anfangen. Wird die Buttercreme zu warm, muss sie wieder abkühlen. Daher bevorzuge ich die Variante mit dem Wasserbad, da es einfacher ist, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Eine streichbare Konsistenz vergleichbar mit Erdnussbutter ist perfekt. Ein Cream Cheese Frosting muss hingegen kalt genug sein, damit es sich mit einer Spritztülle aufspritzen lässt und sollte mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt gestellt werden, bevor sie weiterverarbeitet wird. Wenn es sehr warm ist, und Du Deine Cupacakes mit einem Swirl dekorieren willst, lass die Finger von einem Cream Cheese Frosting oder einer Ganache und wähle eine SMBC. 

Tipps und Tricks

  • Beim Einfüllen in den Spritzbeutel entstehen meisten Lufttaschen, die Du unbedingt beseitigen solltest, bevor Du loslegt. Es hilft daher das Topping mit einem Spachtel einzufüllen und glatt zu streichen. Das geht am, einfachsten, wenn Du den Spritzbeutel, nachdem Du die ausgewählte Spritztülle einlegst und das Ende abschneidest, in ein hohen Behälter legst, und das Ende den Spritzbeutel über den Rand stülpst. Wenn die Masse eingefüllt ist, das Ende gut zudrehen und Druck ausüben, damit die eingeschlossene Luft entweichen kann. Ein paar Proben helfen dabei, zu sehen, ob Du das gewünschte Resultat erzielst und hat den Vorteil eingeschlossene Luftblasen zu beseitigen.

  • Je nach Spritzrichtung erhältst Du unterschiedliche Ergebnisse. Probier Dich unbedingt aus und experimentiere mit verschiedenen Tüllen. Ein Adapter macht Dir das Leben sehr viel einfacher und ermöglicht es Dir verschiedene Tüllen mit einem Spritzbeutel zu verwenden.

  • Rechtshänder nehmen den Spritzbeutel in die rechte Hand und halten ihn am oberen Ende fest. Du solltet nun einhändig genug Druck ausüben können, um das Frosting aus der Tülle spritzen zu können. Die linke Hand unterstützt am unteren Ende und hilft Dir den Beutel in kreisenden Bewegungen zu führen. Achte darauf, dass Du von Konstant von oben Druck ausübst. Linkshänder nehmen den Spritzbeutel in die linke Hand. Es ist wichtig, dass Du den Beutel senkrecht zu der Oberfläche hältst, auf die Du das Frosting aufdressieren möchtest. 

  • Je gleichmäßiger Du drückst, desto gleichmäßiger wird Dein Frosting.

  • Verwende große Spritztüllen. Du wirst nicht glauben, was für ein Unterschied das ist. Je größer die Tülle ist, desto mehr Frosting kommt aus dem Beutel. Du musst dabei weniger Druck ausüben, das Frosting wird gleichmäßiger und es ist alles in allem sehr viel einfacher, schöne und gleichmäßige Toppings zu kreieren. Hier findest Du verschieden Spritztüllen und Beutel.

  • Rechtshänder nehmen den Spritzbeutel in die rechte Hand und halten ihn am oberen Ende fest. Du solltet nun einhändig genug Druck ausüben können, um das Frosting aus der Tülle spritzen zu können. Die linke Hand unterstützt am unteren Ende und hilft Dir den Beutel in kreisenden Bewegungen zu führen. Achte darauf, dass Du von Konstant von oben Druck ausübst.

  • Je gleichmäßiger Du drückst, desto gleichmäßiger wird Dein Frosting.

  • Verwende große Spritztüllen. Du wirst nicht glauben, was für ein Unterschied das ist. Je größer die Tülle ist, desto mehr Frosting kommt aus dem Beutel und Du musst weniger Druck ausüben.

  • Achtete darauf, dass Deine Kuchen und Cupcakes abgekühlt sind, wenn Du das Frosting aufträgst. Plane genügend Zeit ein, nicht damit am Ende Deine schönen Toppings zerlaufen.

 

Mehr Rezepte

Carrot Cake Muffin | Dinkelmehl

Carrot Cake Muffin | Dinkelmehl

Carrot Cake Muffin | DinkelCarrot Cake Muffin | DinkelmehlDiese Muffins mit Karotte, Apfel und Walnüssen sind einer meiner absoluten Favoriten - nicht nur in den kühlen Monaten. Die...

mehr lesen
Vanille | Cupcakes

Vanille | Cupcakes

Vanille  | CupcakesVanille | CupcakesDiese saftigen Cupcakes mit Vanille sind im Handumdrehen hergestellt und schmecken einfach super. Die Cupcakes sind die perfekte Basis, um Deiner...

mehr lesen
Schokolade | Cupcakes

Schokolade | Cupcakes

Schokolade | CupcakesSchokolade | CupcakesDie leckeren, saftigen Cupcakes mit feinstem Kakao von Valrhona sind im Handumdrehen hergestellt und schmecken einfach wunderbar. Die Cupcakes...

mehr lesen

Der ready2cake Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte 10% Rabatt auf deine nächste Bestellung. In unserem Newsletter halten wir dich über Neuigkeiten, Rezepte und Angebote auf dem Laufenden.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

0