Ganache | Topping für Cupcakes

Ganache | Topping für Cupcakes

Wenn ich keine Swiss Meringue Buttercreme verwende, um Cupcakes ein Topping zu verpassen oder Torten einzustreichen, dann ist es eine traditionelle Schokoladenganache mit feinster Schokolade von Valrhona. Du kannst Deine Cupackes mit warmer Ganache überziehen, zu einer Creme aufschlagen oder mit einer Spritztülle zu einem klassischen Swirl aufspritzen. Hier findest Du Anleitungen zu den drei verschiedenen Varianten. Die Ganache ist schnell zubereitet, benötigt aber je nach Verwendung ein paar Stunden Ruhezeit.

Anzahl Grundrezept

ca. 350-400 g Ganache, je nach Schokoladensorte

Zubereitungszeit:

15 min

Ruhezeit:

je nach Verwendungsart, zum Aufschlagen min. 4h

Ganache | Cupcakes

Tipps und Tricks:

Eine Ganache ist super schnell zubereitet. Sie braucht aber einige Stunden, bestenfalls über Nacht, um abzukühlen, wenn sie aufgeschlagen oder aufgespritzt werden soll. Mach nicht den gleichen Fehler wie ich am Anfang – plane unbedingt genügend Zeit für die Zubereitung ein.
Du kannst die Ganache problemlos am Vortag vorbereiten und über Nacht in einem luftdicht verschlossenen Behälter bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Wenn es sehr warm ist, dann solltest Du sie lieber kalt stellen. Du kannst die Ganache, falls sie zu hart geworden ist, über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle (10 Sekunden Intervalle) erwärmen, bevor Du sie weiterverarbeitest. Achtung: Die Ganache erhitzt sich sehr schnell, und wenn die Schokolade einmal verbrannt ist, musst Du von vorne anfangen.

Vor allem wenn ich eine weiße Schokoladenganache herstelle, benutze ich die Mikrowelle oder erhitze die Schokolade und Sahne über dem Wasserbad, da das Verhältnis von Sahne zu Schokolade doch gering ist.

Zutaten

 Weiße Schokolade

  • ready2cake weiße Schokolade von Valrhona
  • 120 ml Sahne

Milchschokolade

  • ready2cake Milchschokolade von Valrhona
  • 120 ml  Sahne

Dunkle Schokolade

  • ready2cake dunkle Schokolade von Valrhona
  • 120 ml Sahne

Du benötigst eine große, hitzebeständige Schüssel, einen Rührbesen, einen Teigspatel und ein Handrührgerät. Zum Erhitzen benötigst Du eine Mikrowelle oder einen Topf.

ANLEITUNG

MIKROWELLEN METHODE
Schritt 1

Schokolade in sehr kleine Stücke hacken. Umso kleiner die Stücke sind, umso leichter schmelzen sie.

Schritt 2

In einem mikrowellen-geeigneten Gefäß die Sahne und die Schokolade in 45 Sekunden Intervallen auf der hoher Stufe erwärmen. Dazwischen mit dem Silikonspatel jeweils ein bis zwei Minuten umrühren. Den Vorgang so lange wiederholen bis eine homogene Masse entsteht, maximal drei mal.  

Schritt 3

Soll die Ganache als Guss überzogen werden, muss sie ein wenig abkühlen, bis die Konsistenz ein zäher wird. Ansonsten die Ganache in einen luftdichten Behälter abdecken, bis sie Zimmertemperatur erreicht. Die Ganache kann nun in einen Spritzbeutel gefüllt werden, oder mit einem elektrischen Rührgerät so lange aufgeschlagen werden, bis die Ganache steif, heller und luftiger wird.           

TOPF METHODE
Schritt 1

Schokolade in sehr kleine Stücke hacken. Umso kleiner die Stücke sind, umso leichter schmelzen sie.

Schritt 2

Sahne in einem Topf auf mittlere Stufe so lange erhitzen bis sie zu kochen anfängt. Die Sahne über die Schokolade gießen. Kurz stehen lassen. Anschließend langsam mit einem Silikonspatel die Masse in der Mitte der Schüssel anfangen zu rühren, damit ein Emulsionskern entsteht. So lange weiter rühren bis Du eine homogene Masse erhältst und alle Klumpen sich aufgelöst haben.

Schritt 3

Soll die Ganache als Guss überzogen werden, muss sie ein wenig abkühlen, bis die Konsistenz ein zäher wird. Ansonsten die Ganache in einen luftdichten Behälter abdecken, bis sie Zimmertemperatur erreicht. Die Ganache kann nun in einen Spritzbeutel gefüllt werden, oder mit einem elektrischen Rührgerät so lange aufgeschlagen werden, bis die Ganache steif, heller und luftiger wird.   

WASSERBAD METHODE
Schritt 1

Schokolade in sehr kleine Stücke hacken und zusammen mit der Sahne in eine hitzebeständige Schüssel geben.

Schritt 2

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Schüssel auf das Wasserbad stellen. Dabei darf das Wasser den Boden der Schüssel nicht berühren. Die Schokolade und Sahne erhitzen, dabei ab und zu umrühren. Sobald die Schokolade anfängt zu schmelzen diese von innen nach außen mit einem Silikonspatel zu rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Schritt 3

Soll die Ganache als Guss überzogen werden, muss sie ein wenig abkühlen, bis die Konsistenz ein zäher wird. Ansonsten die Ganache in einen luftdichten Behälter abdecken, bis sie Zimmertemperatur erreicht. Die Ganache kann nun in einen Spritzbeutel gefüllt werden, oder mit einem elektrischen Rührgerät so lange aufgeschlagen werden, bis die Ganache steif, heller und luftiger wird.   

Mehr Rezepte

Sugar Cookies

Sugar Cookies

Sugar CookiesLeckere Kekse, die außen leicht kross und innen butterweich sind. Die Kekse eignen sich perfekt, um sie zu dekorieren, da sie im Gegensatz zu Butterkeksen ihre Form halten....

mehr lesen
Carrot Cake Muffin | Dinkelmehl

Carrot Cake Muffin | Dinkelmehl

Carrot Cake Muffin | DinkelCarrot Cake Muffin | DinkelmehlDiese Muffins mit Karotte, Apfel und Walnüssen sind einer meiner absoluten Favoriten - nicht nur in den kühlen Monaten. Die...

mehr lesen
Vanille | Cupcakes

Vanille | Cupcakes

Vanille  | CupcakesVanille | CupcakesDiese saftigen Cupcakes mit Vanille sind im Handumdrehen hergestellt und schmecken einfach super. Die Cupcakes sind die perfekte Basis, um Deiner...

mehr lesen

Der ready2cake Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte 10% Rabatt auf deine nächste Bestellung. In unserem Newsletter halten wir dich über Neuigkeiten, Rezepte und Angebote auf dem Laufenden.

Du hast dich erfolgreich angemeldet.

0